SV! Sorores Hypatiae Oldenburgensis
SV! Sorores Hypatiae Oldenburgensis

 

 

 

Wappen der Oldenburger Schülerinnenverbindung

„Sorores Hypatiae Oldenburgensis“

 

 

 

Wappenbeschreibung:

Durch eine eingebogene silberne Spitze, darin ein aufgeklapptes Buch, überdeckt von einer Schreibfeder, beides in Rot, in Grün und Rot gespalten; vorne ein silbernes Monogramm (studentischer Zirkel), hinten drei gebundene goldene Ähren.

Auf dem grün-silber-rot-golden bewulstetem Helm mit rechts grün-silbernen und links rot-goldenen Decken ein wachsendes goldenes Einhorn, belegt mit zwei roten Balken.

 

 

 

Symbolerklärung:

Der studentische Zirkel ist das Zeichen der Schülerinnenverbindung.

Buch und Schreibfeder als Symbole für Schule, Studium und Lehre verweisen darauf, daß es sich um eine Schülerinnenverbindung handelt. Zugleich ist es ein Hinweis auf die Namensgeberin Hypatia, einer griechischen Philosophin und Mathematikerin.

Die gebundenen Ähren stehen für die Zahl der Gründungsmitglieder und deren Absicht, gemeinsam und in schwesterlicher Verbundenheit zu handeln.

Das Einhorn, ein Symbol der Jungfräulichkeit, deutet an, daß es sich um eine reine Frauenverbindung handelt.

Die Farbgebung des Wappens spiegelt einerseits die Farben der Verbindung wieder: Rot-Silber-Grün, und gibt andererseits einen Hinweis auf ihren Heimatort Oldenburg, dessen Farben Rot und Gold sind. Dieser geographische Hinweis wird durch die Belegung des Einhorns mit den „Oldenburger Balken“ verstärkt.

 

 

 

Entwurf und Gestaltung: 

Egon Ossowski, Heraldiker in Ellund bei Flensburg (www.okiwappen.de) 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sorores Hypatiae Oldenburgensis

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.